Yogawochenende

In unserem Arrangement „Yogawochenende“ sind enthalten:

  • 2 Übernachtung im Zirbenholzzimmer
  • unser reichhaltiges Bio-Frühstücksbuffet
  • Mineralwasser auf dem Zimmer
  • kostenfreies Parken
  • ein 4-Gang-Abendmenü 
  • Yoga-Kursgebühr von € 159,-

Preis € 413,- für 1 Person
Preis € 612,- für 2 Personen

Min./Max. Teilnehmerzahl: 5-10 Teilnehmer

Anfrage zu Pauschalen

Ihre Reisedaten
Ihre Kontaktdaten
Datenschutz*

Yogawochenende in der Tradition nach B.K.S. Iyengar mit Petra Soeding

In diesem Seminar übt Petra mit den Teilnehmern gelassenes, heiteres und trotzdem ernsthaftes sowie sehr präzises Yoga. Es darf gelacht werden, soll Spaß machen, weiterbringen und die Gesundheit konkret positiv beeinflussen. Petra kennt sich sehr gut mit der Anatomie des Körpers aus und bringt dies konkret in das Üben mit ein. Wer möchte, kann an einem konkreten Problem mit ihr arbeiten. Das Seminar baut aufeinander auf und soll hinführen zu körperlicher und seelischer Ausgeglichenheit und einem guten Körpergefühl.

Alle können mitüben: Auch Yoga-Neulinge sind herzlich willkommen!
Jede/r Teilnehmer/in übt nach ihrem/seinem persönlichen Leistungs- und Kenntnisstand.

Wir starten am Freitag Abend mit Yoga zum Ankommen, dann gibt es das gemeinsame, gemütliche Abendessen

Am Samstag starten wir mit Atemübungen und Meditation in den Tag, anschließend stärken wir uns mit einem leckerem Frühstück und üben bis mittags aktive Yogapraxis.

Vor dem Abendessen üben wir ruhiger, anschließend gibt es wieder das gemütliche, gemeinsame Abendessen.

Ablauf:

Freitag:

Anreise ab 15 Uhr
17.00 - 18.30 Yogahaltungen und Pranayama (Atemübungen) zum Ankommen
danach Abendessen und Ausklingen lassen des Abends

Samstag:

07.30 - 08.30 Pranayama & Meditation
Frühstück, dann
10.00 - 12.00 Aktives Yoga
Frei bis zum Abend 16.30 - 18.30 Ruhigeres Üben danach Abendessen und Ausklingen lassen des Abends 

Sonntag:

7:30 Uhr – 09:30 Uhr Yoga zum Abschluss  
Frühstück und individuelle Abreise.

Wer ist Petra Söding?

Petra übt Yoga in der Tradition nach Iyengar seit 1991. Sie begann ihre Yogapraxis noch während ihrer Zeit in Personalabteilungen internationaler Unternehmen. 1999 startete Petra ihre ersten Yogakurse und eröffnete vor sechs Jahren ihr eigenes Studio in München. Seither widmet sie sich mit noch mehr Begeisterung dem Yoga und dem Unterrichten. Yoga tat ihrso gut, dass ihre Rückenschmerzen und andere gesundheitliche Probleme sich wesentlich verbesserten oder sogar verschwanden. Vor zwei Jahren hatte sie einen Unfall und bekam ein künstliches Hüftgelenk. Die Yogapraxis half ihr, das Gelenk optimal in den Körper zu integrieren.
Seither richtet sich ihre Übungspraxis noch mehr auf die Verbesserung körperlicher Probleme durch gezieltes Yoga. Petra absolvierte ihre Ausbildung zur Yogalehrerin in der Tradition nach B.K.S. Iyengar an der SKA (Sebastian Kneipp Akademie) von 1998 bis 2000 mit seither laufender Weiterbildung bei international renommierten Yogalehrern auch in Indien.